Dienstag, 16. Februar 2016

Mein Leben als CEO

Moinmoin,

es ist nicht lange her, da habe ich den CEO Posten meiner Corp übernommen. Und ich muss sagen – Hölle ist das viel Aufwand. Die  ersten Tage habe ich damit zugebracht, die Rangstruktur innerhalb der Corp zu verstehen, um dann die immanentesten Posten neu zu besetzen. Danach ging es in den Bereich Liegenschaftsverwaltung: Was haben wir wo, warum ist es da wo es ist und nicht wo anders, und wieso ist das alles so kompliziert. Dann kommen Dinge dazu wie „Huch – wir haben ganz viel Kram in Stationen in die wir nicht mehr reinkommen“. Auch unschön.

Nachdem auch das geklärt war. Die erste Flotte gelaufen ist, kommen auch schon die nächsten Probleme. Assets in Space werden abgeknallt und auf Reinforce geschossen, unser Staging System wimmelt vor Piraten – und dazu kommt noch Diplomatie für die Coalition, Vermittlungen zwischen Corps und deren CEO’s …

Heissa – hatte nie gedacht, dass da so viel hintersteckt. Ich wusste das ist Arbeit – aber nicht dass es so viel Arbeit ist.

Nunjut – Ziel ist es also erstmal die Corp auf stabile Beine zu stellen, Rechte und Pflichten neu zu verteilen und die Finanzierung der Corp sicher zu stellen. Wenn da jemand gute Tipps hat – immer her damit! Ich wurschtel mich da sonst langsam aber stetig durch ;-)

So far,


Euer Warden

Kommentare:

  1. Hey Ho,
    Lass uns mal zusammen setzen. Fraktion ist egal ;) ...
    Ich interessiere mich immer für alle Aspekte des CEO-Lebens und bei euch scheint's ne menge Interessante zu geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Bischof. Ich habe dich mal in EVE deswegen angeschrieben-

      Löschen
  2. Es gibt CEOs die kümmern sich zuviel und es gibt CEOs die kümmern sich gar nicht. Da muss man immer den Mittelweg finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig - man braucht einen Mittelweg - und ein Team was handlungsfähig ist.

      Löschen
  3. Ich habe auch gleich daran gedacht, dass sich Der Bischof deiner annehmen sollte, Warden. Und dann ist er sogar noch schneller als ich. Ich habe nie verstanden, was Leute am CEO-Posten reizt. Jede Menge Aufgaben für ein Minimum an Dankbarkeit und ISK und piew piew bekommt man dafür meist auch nicht.

    Sieh es positiv. Wenn du nicht erfolgreich bist, haben wir hier bei der GalMil wenigsten ein Problem weniger :P

    AntwortenLöschen